Bericht über die 2. Generalversammlung

Kultour-Gut! ergänzt

Am 01.11.2012 fand die zweite Generalversammlung des Heimat- u. Kulturvereins in den ehemaligen Geschäftsräumen der Fa. Krützkamp statt. Zahlreiche Vereinsmitglieder erschienen, um sich über die abgeschlossenen Aktionen und Projekte sowie über die laufenden und geplanten Vorhaben informieren zulassen. Der Vorstand ließ bei dieser Gelegenheit die ersten anderthalb Jahre seit der Gründung des Vereins Revue passieren.

Hervorzuheben sind unter anderem die Fertigstellung der Video-Dokumentation über die Glandorfer Kirche, die Initiative zur Gestaltung des Windmühlenflügels zum Windhorstjahr und die Mitwirkung beim Drei-Dörfer-Treffen, bei dem der „Soltlaup ürwer de Bierwer“ aus der Taufe gehoben wurde. Aber auch die Um- u. Instandsetzung des „Averfehrdener Kreuzes“ in der Johannisstraße ist wichtiges Projekt, das großen Anklang fand.

Anschließend wurden laufende Aktivitäten, wie die Neugestaltung der eigenen Homepage und der Begin der Monatsvorträge, vorgestellt. Mit Blick auf eine Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Füchtorf, bei der der Radweg in den Wald nach Harkotten befestigt werden soll, schloss der Bericht.
Nach der Entlastung des Vorstands wurde von den Mitgliedern über eine Erweiterung des Vorstands entschieden. Einstimmig wurden Dieter Heimsath und Michael Sabisch als weitere Beisitzer gewählt. Somit besteht der Vorstand jetzt aus 10 Personen. Im Ausklang der Veranstaltung entschlossen sich noch 3 Interessierte für eine Mitgliedschaft beim „Kultour-Gut!“. Der Verein zählt nunmehr 55 Mitglieder.

Der Vorstand bedankt sich bei diesen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Für Kultour-Gut! Glandorf
F. Niermann
– Vorsitzender –