Deutschland – Ein Wandermärchen

Literarisches Kabarett in Glandorf
Wie findet man heraus, ob die eigenen Landsleute, wie die eigenen Familien ticken?
Indem man sie besucht!
Hunderte von Menschen haben die Rezitatorin eingeladen in ihren Wohnzimmern aufzutreten
und was dabei herausgekommen ist, können Sie jetzt live erleben.
Zwölf Monate bereiste sie ihr Land, legte über 8.000 Kilometer zurück,
trat gegen Kost und Logis in Wohnzimmern auf und überschritt regelmäßig Grenzen
– im Kopf, im Land und ihre eigenen.
Mit Tweed-Outfit und Koffer schwingt sie sich nun auf die Bühnen der Republik und berichtet von dieser ungewöhnlichen Reise.
Anna Magdalena Bössen rezitiert und zeigt (musikalisch begleitet) hunderte Fotos von der Reise.
Ein Literaturschauspiel mit Reimen, Reisebildern, Hochstimmung und Tiefgang!
Anna Magdalena Bössen

Anna Magdalena Bössen

Pressestimmen:
„Vor gebannt lauschendem Publikum trägt sie die Ballade so spannend vor, als erzähle sie einen Krimi.“ (Bergische Landeszeitung)
„So lebendig und ermutigend erlebt man Lyrik bestenfalls selten, eigentlich nie.“ (Eckernförder Zeitung)

 

Literarisches Kabarett am Mittwoch, 18. Mai 2016 um 19:30 Uhr
Blumenhof Brockmeyer, Kattenvenner Str. 21, 49219 Glandorf

Eintritt: 15,- Euro
Karten im Vorverkauf sind im Versicherungsbüro Weitzel (Dissen) erhältlich oder telefonisch unter 0 54 21 – 20 05 sowie an der Abendkasse.
Alternative Anmeldung möglich: Per eMail an “kultour-gut@web.de”. Eintrittspreis ebenfalls 15,-€ (Zahlung an der Abendkasse).

 

Veranstalter ist der KUK SOL e.V.
in Zusammenarbeit mit Kultour-Gut! Glandorf e.V.