30. November 2012

Die „Heilige Agnes“ von Ludwig Nolde

Ein lang vergessenes Kunstwerk aus Glandorf Im November 2011 wurde sie frisch restauriert der Öffentlichkeit vorgestellt: Die Holzstatue der „Heiligen Agnes“. Im Rahmen der Krippenausstellung fand ihre Erscheinung bemerkenswerte Anerkennung. Vielen war diese Kostbarkeit aus der Glandorfer Kirche nicht bzw. nicht mehr bekannt.
30. November 2012

780 Jahre – Friede von Glandorf

Ein stilles „Jubiläum“ Anno Domini 2011 Wenn wir uns in das Jahr 1231 begeben, dann befinden wir uns im ausklingenden Hochmittelalter, in einer Zeit, in der die Fehde gängiges Mittel zur Austragung von Rechtsstreitigkeiten war. So war es allen voll Wehrfähigen (Grafen, Ritter und höherer Adel) erlaubt, verletzten Rechtsanspruch durch eigene Gewaltanwendung wiederherzustellen.
30. November 2012

> Das Averfehrdener Kreuz

Nach einer halbjährigen Bauphase steht nun das ehemalige „Mennemann’s Kreuz“ an seinem neuen Standplatz. Am Sonntag den 14.10.2012 segnete Pastor Ulrich Müller ein wichtiges Denkmal Glandorfer Geschichte feierlich ein.
26. Januar 2012

St. Johannis DVD

Der ehemalige Küster Josef Lefken führt bereits seit vielen Jahren interessierte Besucher durch die historischen Mauern der Glandorfer St. Johannis Kirche. Nun ist unter seiner Mithilfe eine professionelle Dokumentation rund um das Glandorfer Gotteshaus entstanden.